Auch beim diesjährigen Parkfest in Gemmingen war die Europa-Union Heilbronn mit einem Informationsstand vertreten. Die Atmosphäre des historischen Schlossparks mit seinem alten Baumbestand und den engagierten Bürgern vor Ort, lockt die Europa-Union Heilbronn immer wieder nach Gemmingen. Die anwesenden Vorstandsmitglieder Bettina Kümmerle, Dr. Vassilios Vadokas, Leonhard Reinwald, Dieter Klenk und Heinrich Kümmerle erhielten durch das Europa-Union Mitglied Sven Christ beim Stand zusätzliche Unterstützung. Auch Bürgermeister Timo Wolf ließ es sich nicht nehmen und zeigte den Gemmingern, dass man an einem Europa in Vielfalt vereint nicht herumkommt.

 

Die anwesenden Mitglieder des Kreisvorstands der Europa-Union Heilbronn waren vom Fest beindruckt und nutzten die Chance, um immer wieder die vielfältigen Stände aufzusuchen; an Hunger und Durst musste dabei keiner leiden. Die Gemminger wiederum nutzten die Chance, um sich am Informationsstand nicht nur mit neuem Lesestoff über Europa zu versorgen, sondern diskutierten engagiert mit den Europafachleuten. Der Heilbronner Kreisvorsitzende Heinrich Kümmerle war dabei überrascht, dass der Brexit immer mehr zum Thema an den Informationsständen der Europa-Union wird und in Gemmingen zum Hauptthema des Nachmittages wurde. Offensichtlich haben wir Kontinentaleuropäer besser als unsere Nachbarn aus dem Vereinten Königreich erkannt, dass sich letztere hierbei völlig zum Nachteil aller Europäer aber besonders zu ihrem eigenen Nachteil verrannt haben. Die beim Informationsstand begonnenen Gespräche können interessierte Bürger gerne bei den 2. Hertensteiner Gesprächen am 22. und 23. September 2018 in Heilbronn weiterführen. 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode