Im großen Ratssaal der Stadt Heilbronn fand die letzte und zahlenmäßig auch größte Preisverleihung des 65. Europäischen Wettbewerbs im Stadt- und Landkreis Heilbronn statt. Es wurden dabei die Preisträger und die betreuenden Lehrer des Stadtkreises Heilbronn, welche übrigens alle von der Albrecht-Dürer-Schule, der Grundschule Biberach oder von der Wilhelm-Hauff-Schule kamen, geehrt. Bürgermeisterin Agnes Christner zeichnete gemeinsam mit der Landesgeschäftsführerin der Europa-Union Baden-Würtemberg, Bettina Kümmerle, und dem örtlichen Kreisvorsitzenden der Europa-Union, Heinrich Kümmerle, die Gewinner aus.

 

Unter dem Motto „Denk mal – worauf baut Europa?“ hatten sich die Schüler künstlerisch mit dem Thema Europa auseinandergesetzt und in Folge davon wunderbare Bilder erstellt. Die Bilder der Preisträger sind noch für kurze Zeit im Großen Ratssaal der Stadt Heilbronn zu bewundern.

Die Europa-Union Heilbronn gratuliert unten stehenden Preisträgern und bedankt sich bei allen Teilnehmern des Wettbewerbes für ihr Engagement. Heinrich Kümmerle betonte in seiner Ansprache, „dass auch der schulische Lernprozess ein kooperativer sei und deshalb nur dann gute Ergebnisse liefert, wenn Eltern, Lehrer und Schüler Hand in Hand an der Zukunft der kommenden Generation arbeiten. Deshalb sei diese Preisverleihung auch ein gutes Beispiel erfolgreicher Zusammenarbeit, Dank der verantwortungsbewussten Eltern und der sehr engagierten Lehrer!“

 

Albrecht-Dürer-Schule

Landespreisträgerin Julia Graf und Ortspreisträger Damien Müller.

Wir danken der, die beiden Schüler betreuenden, Lehrerin Marion Weitzsäcker.

 

Grundschule Biberach

Landespreisträgerin Valeria Klimzew und die Ortspreisträger Thilo NeureutherMia PetruschatAlexandra DenisChiara KrügerSvenja WalterFinja KilperLenia LeibbrandPius FörchLea GebhardMathilde FaffLuca KostnerRigon BunjakuKaterina SidiropoulouArian DzudzaMaja WackerAnastasia SturmNoel WeilbacherJohannes HirtMelissa ThieleNele Krysta und Jana Gebhard.

Wir danken den, die Schüler betreuenden, Lehrern: Sarah FrankMarion BühlerStephanie FörchStefanie ThaddeyStephanie Dieskau, Heike Wieland-Hukul und Hans Scheurlen.

 

Wilhelm-Hauff-Schule

Landespreisträger Tabitha Storm und Kevin Dang sowie die Ortspreisträger Lana MessallAngelina JozkowKevin SchwarzAlina Bajraj, Janine GransMalik Groß, Alexander KucharekLea Altun, Jan HornungHevindar GülIsabella Mann, Sara HrustićEbert Noe, Tadai BozkurtMelek Demir, Laureta Hysenaj, Anjesa Krasniqi, Riona PapajCarmelo Catalano, Jonas SpechtHavin Atas, Nühpel Almaz, Hilal Hizar, Zuzanna Rozmiarek, Jessica Schmidt, Pelda AlmazJana SchanderMaja KurtisiEtem-Leon Kuru und Laura Rappold.

Wir danken den, die Schüler betreuenden, Lehrern: Julia KimmerleVera JarolimPauline HipplerBrigitte HeinleAlexandra KrönerFrau Schönthaler, Fenja GnammCarolin Czenna, Ramona Seile und Thomas Determann

 

Die Mitglieder der Europa-Union Heilbronn würden sich sehr freuen, wenn beim kommenden, dem inzwischen 66. Europäischen Wettbewerb weitere Schulen teilnehmen und damit diesen ältesten Schülerwettbewerb Europas wieder zum größten Wettbewerb in Europa machen.

Mehr über den Europäischen Wettbewerb finden Sie auf der Website der Europa-Union Baden-Württemberg.

Das Motto des 66. Europäischen Wettbewerbs steht nun fest:YOUrope – es geht um dich!“. Wir freuen uns bereits jetzt auf die bunte Vielfalt an Bildern, Texten, Videos, Comics, Songs …!

Ferner möchten wir Sie auf eine wichtige Änderung im Anmelde- und Verwaltungsprozess aufmerksam machen. Auch aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung ist der Zeitpunkt gekommen, bei der Anmeldung sowie Verarbeitung der Daten im Europäischen Wettbewerb zu einem bundesweit einheitlichen Online-System überzugehen.

Zu Beginn des neuen Schuljahres werden die Unterlagen und alle nötigen Zusatzinformationen auch auf unserer Website zu finden sein.

 

@ Wir danken der Stadt Heilbronn für die Bereitstellung des Gruppenfotos. 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode