Österreich übernimmt Ratsvorsitz

Zum 1. Juli 2018 hat die Republik Österreich den Ratsvorsitz der Europäischen Union übernommen. Schwerpunkt der kommenden sechs Monate soll dabei sein, die Schutzfunktion der EU insbesondere in drei Schwerpunktbereichen in den Vordergrund stellen: Sicherheit und Kampf gegen illegale Migration, Sicherung des Wohlstands und der Wettbewerbsfähigkeit durch Digitalisierung, sowie Stabilität in der Nachbarschaft – Heranführung des Westbalkans / Südosteuropas an die EU. Zusätzlich wird sich die EU wäh…

Einwurf unseres Generalsekretärs Christian Moos

Der europäische Bundesstaat ist kein Zweck an sich. Auch nicht für uns europäische Föderalisten. Der eigentliche Zweck der europäischen Vereinigung ist die Sicherung einer stabilen freiheitlichen Friedensordnung für Europa. Denn die Mütter und Väter unseres Hertensteiner Programms hatten die bittere Erfahrung gemacht, dass Nationalismus und Abschottung ins Verderben führen. Die überparteiliche Europa-Union steht für mehr als nur einen europäischen Zusammenschluss. Demokratie und Rechtsstaatlich…

Besuch im Europäischen Parlament

Die Europa-Union Heilbronn fuhr zusammen mit Lehrern und Schülern des Zabergäu-Gymnasiums Brackenheim nach Straßburg, um das Europäische Parlament kennenzulernen und mit einem Abgeordneten vor Ort über Europa und die Europäische Union zu diskutieren. Bei dieser Fahrt nutzte die Europa-Union erstmals auch mit einer Schülergruppe das „Parlamentarium“, wo die Schüler in einem Rollenspiel das Gesetzgebungsverfahren auf europäischer Ebene gut nachvollziehen konnten. Den Nachmittag verbrachten alle i…

Ratspräsidentschaften

Regelmäßig nehmen Mitglieder der Europa-Union und der JEF Heilbronn an den Gesprächen in Stuttgart zu den jeweiligen Ratspräsidentschaften teil; so auch jüngst im Landtag von Baden-Württemberg anlässlich der bulgarischen Ratspräsidentschaft. Als Gesprächspartner konnten u.a. der bulgarische Honorarkonsul Dr. Till W. Truckenmüller und der bulgarische Wirtschaftskonsul Vesselin Gornishki, beides ausgewiesene Wirtschaftsfachleute, gewonnen werden. Seitens der Europäischen Bewegung waren Prof. Dr. …

Fahrt ins Blaue - Neuenstadt am Kocher

Die diesjährige Fahrt ins Blaue führte die Mitglieder der Europa-Union Heilbronn in die freundliche Stadt, nämlich nach Neuenstadt a.K. Am Rathaus angekommen, nahm Bürgermeister Norbert Heuser das Heft in die Hand und führte nach einer Einweisung in die Geschichte, den aktuellen Sachstand und die Zukunft von Neuenstadt durch die Innenstadt, welche durch eine Turm-, Kirchen- und Gruftführung ergänzt wurde. Nach einem gemeinsamen Mittagessen im Brunnenstüble in Cleversulzbach war Eduard Mörike da…

Preisverleihungen

Die Europa-Union Heilbronn verleiht in Zusammenarbeit mit den zuständigen Rathäusern und den beim 65. Europäischen Wettbewerb engagierten Schulen die diesjährigen Preise. Der Stadt- und Landkreis Heilbronn war mit insgesamt 616 Schülern aus fünf Schulen, der Albrecht-Dürer-Schule, der Grundschule Biberach, der Grundschule Lampoldshausen, der Schlossbergschule Auenstein und der Wilhelm-Hauff-Schule vertreten. Diese Preisverleihungen sind immer wieder eine gute Gelegenheit, um sich vom Engagement…

Gemeinsames Grillen

Das inzwischen dritte gemeinsame Grillen von Mitgliedern der Europa-Union Heilbronn fand dieses Mal in Untergruppenbach statt. Franz Schirm konnte Roland Baier dazu gewinnen, seinen Hof für unser diesjähriges „Grillen für Europa“ zur Verfügung zu stellen. Nach einem Garten in Lehrensteinsfeld und einem Firmengelände in Heilbronn eine weitere interessante Lokalität. Bei sehr gutem Wetter kamen dann auch fast 30 Europäische Föderalisten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn zusammen und verbrach…

25. und letzter Tag der Europa-Orient-Rallye

Der fünfundzwanzigste und letzte Tag der Rallye ist zugleich auch der Abschied von allen Rallye-Fahrzeugen, einschließlich unserem Europamobil. Dieses hatte es gestern mit letzter Kraft auch ins Ziel geschafft. Die Fahrzeuge werden als Einzelteile verkauft und der Erlös kommt, wie in all den Jahren zuvor auch, jordanischen Kinden mit Herzfehlern zugute. Wir hoffen mindestens sechs, vielleicht sogar sieben Kinder operiert zu bekommen. Die ersten Rallye-Fahrer machen sich auf den Weg nach Hause, …

24. Tag der Europa-Orient-Rallye

Der heutige Tag ist von der Siegerehrung geprägt, wobei das obligatorische Kamel dieses Jahr an das Team 11 „Just Rust“ geht. Herzlichen Glückwunsch von uns allen und auch Gratulation an alle anderen Teams, die bis zum Ziel durchgehalten haben. Und vor allem anderen, einen großen Dank an die Unterstützung, die unser Europamobil während der ganzen Rallye von allen erfahren durfte. Jetzt fehlt uns noch die abschließende Aufnahme unseres Europamobils. Wir wünschen allen aber erst einmal noch eine …

23. Tag der Europa-Orient-Rallye

Nach einer beispielhaften gemeinsamen Leistung vieler Teams, wobei dem Europamobil nach einem weiteren Reifenplatzer aus der Wüste herausgeholfen wurde, liegen nun ganz andere Herausforderungen vor allen Rallye-Teilnehmern. Aber das Ziel ist fast erreicht, alle Teams sind mehr oder weniger am Toten Meer angekommen - und der Tag ist noch nicht zu Ende. Wir möchten uns ganz recht herzlich für die Hilfe der anderen Teams bedanken, die unser Europamobil so tatkräftig unterstützt haben. Auch sind wi…